Beratungsstelle

Tipps gegen Einbruch

Verbraucherzentrale und Polizei informieren darüber, wie sich Bürgerinnen und Bürger vor Einbrechern schützen können.

Die Polizei und die Verbraucherzentrale Hessen geben am kommenden Donnerstag (15.8.) Tipps zum Schutz gegen Einbrecher. Bei der kostenlosen Veranstaltung in der Polizeilichen Beratungsstelle in Frankfurt geht es auch um den Schutz, den eine Hausratversicherung bieten sollte. Die Polizei rät generell allen Immobilienbesitzern und Mietern, Häuser und Wohnungen einbruchsicher zu machen. Dafür bieten polizeiliche Berater kostenlose Besichtigungen vor Ort an.

Die Verbraucherzentrale berät zudem, worauf es nach einem Einbruch ankommt. „Es ist ärgerlich, wenn nicht bewiesen werden kann, wie wertvoll der geerbte Goldschmuck war“, warnt Verbraucherschützerin Katharina Lawrence. Rechnungen und Fotos seien hilfreich, Expertisen besser. (ote)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare