Interview

Nach den Anschlägen von Hanau: Bundesanwaltschaft betritt in Aufarbeitung Neuland

Das Opferentschädigungsgesetz wurde weiter entwickelt, sagt der hessische Opferbeauftragte Helmut Fünfsinn.
Nach den Anschlägen von Hanau: Bundesanwaltschaft betritt in Aufarbeitung Neuland

Terrorgefahr

Anschlag in Hanau: Waffenkontrolle nur auf dem Papier

Anschlag in Hanau: Waffenkontrolle nur auf dem Papier

Terrorgefahr

Rechts und bewaffnet

Rechts und bewaffnet

Dossier: Terror in Hanau

Bei einem rassistischen Anschlag in Hanau werden am 19. Februar 2020 neun Menschen ermordet. Die FR begleitet seither die Familien - und analysiert die politischen Konsequenzen.

Rassistische Morde von Hanau

Rechter Terror: Was sich ändern muss

Ein Gedenken zum ersten Jahrestag – und das war‘s? Damit wird man den Opfern von Hanau nicht gerecht. Die FR will nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Heute fragen wir …
Rechter Terror: Was sich ändern muss

Literatur und Gesellschaft

Anschlag von Hanau: „Wir sagen es seit Jahren“

Zum Jahrestag des Anschlags von Hanau macht ein Literaturfestival in Frankfurt ein „Schreiben im Hier“ sichtbar.
Anschlag von Hanau: „Wir sagen es seit Jahren“

Hessische Landespolitik

Die Frankfurter Rundschau berichtet direkt aus ihrem Büro im Landtag über die hessische Landespolitik - mit aktuellen Nachrichten, Analysen und einordnenden Kommentaren.

Terror in Hanau

Hanau, ein Lichtermeer
Hanau, ein Lichtermeer

Kolumne

Mehr als Tränen von Krokodilen

Ich würde gern sagen, dass es einen Fortschritt gibt, dass es einen Unterschied macht, weil wir die Namen der Opfer von Hanau sagen. Doch gegen …
Mehr als Tränen von Krokodilen

Ein Jahr nach Morden

Gedenken an Anschlag in Hanau: Unbekannte beschmieren Plakate mit Hakenkreuzen

Dutzende Menschen gedenken zum Jahrestag des rassistischen Anschlags in Hanau der Opfer. In Frankfurt beschmieren unbekannte Täter Gedenkplakate.
Gedenken an Anschlag in Hanau: Unbekannte beschmieren Plakate mit Hakenkreuzen

Rechtsextremismus

Seit Hanau hat die Bedrohung durch rechten Terror zugenommen

Seit Hanau hat die Bedrohung durch rechten Terror zugenommen

Reportage

„Ich werde nicht ruhen“

Armin Kurtovics Sohn Hamza wurde am 19. Februar 2020 bei dem rassistischen Anschlag in Hanau ermordet. Wie kann eine Familie damit fertig werden? …
„Ich werde nicht ruhen“

Rechtsextremismus

„Wir stehen in der Aufarbeitung von rechtem Terror noch ganz am Anfang“

Antje Arndt berät die Opfer von rechten, rassistischen und antisemitischen Angriffen. Ihre Beobachtung: Die Bedrohung ist seit dem Terror von Hanau …
„Wir stehen in der Aufarbeitung von rechtem Terror noch ganz am Anfang“

Gastbeitrag

Gegen die Hassspirale

Gegen die Hassspirale

Frankfurter Literaturfestival

„Wir sind hier“ im Literaturhaus: „Wo wart ihr nach Hanau?“

Emotionaler Festivalauftakt im Frankfurter Literaturhaus.
„Wir sind hier“ im Literaturhaus: „Wo wart ihr nach Hanau?“

Gegen Rassismus

Rechter Terror in Hanau: Die Angehörigen der Opfer erheben ihre Stimmen

Angehörige der Opfer setzen sich intensiv für Erinnerung und gegen Rassismus ein, so in der Bildungsinitiative Ferhat Unvar und der Politik.
Rechter Terror in Hanau: Die Angehörigen der Opfer erheben ihre Stimmen

Ermittlungen in Bayern

Anschlag in Hanau: Auffällige Parallelen zum Attentat in München - Staatsanwalt …

Der Anschlag von Hanau weist Parallelen zum Anschlag am Olympia-Einkaufszentrum in München auf. Auch das Verhalten der Behörden wirft Fragen auf.
Anschlag in Hanau: Auffällige Parallelen zum Attentat in München - Staatsanwalt ermittelt