1. Startseite
  2. Rhein-Main

Sportbetrieb beginnt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jens Joachim

Kommentare

Für mehr als sechs Millionen Euro ist auf dem Gelände des VfR Groß-Gerau eine neue Sporthalle – die „Kreissporthalle 2“ – errichtet worden.

An diesem Montag beginnt nach einer Mitteilung der Kreisverwaltung der Sportbetrieb in der in modularer Bauweise errichteten Interimshalle.

Die neue Dreifeldhalle soll nach Angaben des Kreises nur zehn Jahre lang genutzt werden. Baubeginn war im Juli 2021. Kleinere Restarbeiten sollen noch bis zum Ende der Osterferien abgearbeitet werden.

Kapazitäten für Schulsport

Landrat Thomas Will (SPD) lobte nun bei der offiziellen Übergabe der Halle, dass der Kreis, die Kreisstadt und der Fußballverein „Hand in Hand zusammengearbeitet“ hätten. Die Möglichkeit, zusätzliche Kapazitäten für den Schulsport zu schaffen, sei ihm ein besonderes Anliegen gewesen, sagte Will.

Die neue Halle soll auch nach der derzeit laufenden Sanierung der benachbarten Kreissporthalle 1 von den umliegenden Schulen und Vereinen genutzt werden. Die Stadt als Eigentümerin stellt für zehn Jahre das Grundstück zur Verfügung. Nutzer des städtischen Geländes ist der VfR Groß-Gerau.

Bis zum Ende der Sanierungsarbeiten in der Kreissporthalle 1 im ersten Quartal 2023 stehen den Fußballern die Umkleiden und Nassräume der Kreissporthalle 2 zur Verfügung.

Auch interessant

Kommentare