1. Startseite
  2. Rhein-Main

Sperrung am Feldberg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nur Busse fahren zum Gipfel

hochtaunus - Nach Wochen mit teils zweistelligen Temperaturen ist der Winter in den Taunus zurückgekehrt. Die Schneefälle der vergangenen Stunden haben in den Hochlagen des Mittelgebirges für mehrere Zentimeter Neuschnee gesorgt. In den kommenden Tagen bleibt es winterlich - das dürfte wieder viele Wintersportler und Ausflügler auf den Feldberg locken.

„Aufgrund des zu erwartenden hohen Besucheraufkommens wird die Zufahrt zum Feldberggipfel am 21. und 22. Januar für den Individualverkehr gesperrt“, kündigt der Taunus Touristik Service an. Weitere Sperrungen seien abhängig von der Verkehrslage möglich. Der Verkehrsverband Hochtaunus (VHT) setzt auf der Linie 57 in Richtung Großer Feldberg zusätzliche Busse ein. Die zusätzlichen Verbindungen sind in der Verbindungsauskunft des VHT vorhanden.

Die Loipen im Naturpark Taunus sind aktuell nicht gespurt. Auch die Lifte in der Feldberggemeinde Schmitten werden vermutlich an diesem Wochenende noch nicht laufen können. Das Schneetelefon der Liftanlage Oberreifenberg (0178/3147564) ist bei Betrieb besetzt, ansonsten läuft eine Bandansage. Außerdem informiert eine Schneeampel über den aktuellen Status. Die Liftanlage in Treisberg ist aus technischen Gründen erst ab Ende Januar in Betrieb, heißt es von den Verantwortlichen.

Nähere Infos gibt’s bei der Tourist-Info unter ti@taunus.info oder 06171 / 50780. judo

Auch interessant

Kommentare