Hessenwahl in Frankfurt

So wählt der Stadtteil Riederwald

  • schließen

Das Arbeiterviertel ist und bleibt rote Hochburg - eine von wenigen im Frankfurter Stadtgebiet.

Der rote Riederwald ist Arbeiterviertel und bleibt eine SPD-Hochburg. Bei der  Landtagswahl 2018 erreichen die Sozialdemokraten 27,9 Prozent  - das ist mit Abstand beste Wahlergebnis in den Frankfurter Stadtteilen für die SPD.

Rang 2  holt sich die Linke mit 17,5 Prozent, dicht gefolgt von den Grünen mit 17,3 Prozent.

Doch auch die AfD schneidet mit 14,2 Prozent überdurchschnittlich ab. Keinen Fuß auf den Boden bekommt hingegen die CDU: 12,2 Prozent, Rang 5 im Frankfurter Riederwald. Aber daran sind die Christdemokraten hier bereits gewohnt.

Unsere  interaktive Grafik unten zeigt Ihnen die Zweitstimmen-Ergebnisse in diesem und in allen anderen Stadtteilen. Weitere Ergebnisse der Hessen-Wahl haben wir hier für Sie aufbereitet:

Die Hessen-Wahl in Frankfurt

Wie die Frankfurter Stadtteile wählen

Alle Wahlbezirke (Wahllokale und Briefwahlbezirke) in Frankfurt: So hat Ihre Nachbarschaft gewählt

Direktmandate und Landesstimmen: Ergebnisse aller sechs Frankfurter Wahlkreise

Die Hessen-Wahl in der Region

Wahl-Ergebnisse aus allen Städten und Gemeinden Hessens

Hier finden Sie Ergebnisse, Interviews und FR-Berichte aus Wiesbaden, Darmstadt, Stadt Offenbach, Kreis Offenbach, Hochtaunus, Main-Taunus, Main-Kinzig, Wetterau und Groß-Gerau.

Hessen hat gewählt - wie geht's weiter?

Unser Newsticker zur Hessen-Wahl hält Sie stets auf dem Laufenden über Reaktionen und Folgen der Landtagswahl und über die kommenden Koalitionsgespräche. Die rechnerischen Möglichkeiten kalkuliert unser Koalitionsrechner. Einordnungen und Kommentare von FR-Autoren zur Landtagswahl finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare