Hessenwahl in Frankfurt

So wählt der Stadtteil Nieder-Erlenbach

  • schließen

Nieder-Erlenbach bleibt für die CDU eine feste Burg.

Der nördlichste Frankfurter Stadtteil Nieder-Erlenbach ist absolute CDU-Hochburg: In keinem anderen Stadtteil holt die Partei  so viele Zweitstimmen. Bei der Landtagswahl 2018 sind es 34,1 Prozent. Federn lassen müssen die Christdemokraten gleichwohl. Vor fünf Jahren hatte die CDU im nördlichsten Stadtteil Frankfurts noch 46,2 Prozent geholt. 

Für die Linke bleibt in Nieder-Erlenbach - wie bei der vorangegangenen Landtagswahl - nur die rote Laterne unter den sechs im Landtag vertretenen Parteien, sie erreicht hier gerade mit 5,3 Prozent ihren schlechtesten Wert im Stadtteil-Vergleich. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare