+
Thorsten Schäfer-Gümbel und SPD-Vorsitzende Andrea Nahles treten gemeinsam in Heuchelheim auf.

Das bringt der Tag

Nahles tritt mit Schäfer-Gümbel auf

  • schließen

Andrea Nahles und Thorsten Schäfer-Gümbel treten in Heuchelheim auf +++ Der RMV stellt den neuen Winterfahrplan vor +++ Nächster Verhandlungstag im Würth-Prozess +++ Das Wetter in Hessen bleibt regnerisch +++ Alles, was heute in Hessen wichtig wird, erfahren Sie hier.

Endspurt im hessischen Landtagswahlkampf. SPD-Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel tritt am heutigen Mittwoch um 19.00 Uhr bei einer Wahlkampfveranstaltung in Heuchelheim auf und kann dabei auf die Unterstützung der SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles zählen. Nach aktuellen Umfragen liegt die SPD bei rund 21 Prozent und damit gleichauf mit den Grünen. Die Union käme auf rund 26 Prozent. Es wird also ein spannendes Rennen.

Wir informieren Sie stets aktuell in unserem Newsticker zu allen neuen Entwicklungen und Ereignissen rund um die Landtagswahl in Hessen. Selbstverständlich erfahren Sie hier auch die aktuellen Umfrageergebnisse.

RMV stellt neuen Fahrplan vor

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) stellt in Wiesbaden  Neuerungen zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember vor. Es wird neue Verbindungen und Fahrzeugen geben, die in einem dichteren Takt unterwegs sein sollen.  Zudem dürften die geplanten neuen Zwischenpreisstufen eine Rolle spielen, die der RMV-Aufsichtsrat Ende Mai beschlossen hatte. Damit will der RMV die Preissprünge beim Überfahren von Tarifgrenzen mildern und kurze Fahrten über Tarifgrenzen hinweg günstiger machen. Zuletzt waren unter anderem den Nachtverkehr der S-Bahnen sowie die WLAN-Versorgung ausgebaut worden.

Prozess um Würth-Entführung geht weiter

Das Landgericht Gießen befragt im Prozess um die Entführung des Milliadärssohns Würth zwei wichtige Zeugen. Die beiden Zeugen wollen die Stimme des mutmaßlichen Entführers erkannt haben. Zudem sollen zwei Experten zu Wort kommen, die den Telefon-Mitschnitt des Täters untersucht haben. 

Im Juni 2015 soll der Angeklagte den Sohn des Unternehmers Reinhold Würth im hessischen Schlitz entführt haben und drei Millionen Euro Lösegeld gefordert haben. Nach einer gescheiterten Übergabe wurde das Opfer in einem Wald bei Würzburg an einem Baum gekettet gefunden.

Sexuelle Kontakte mit Schülerin

Ein 39-jähriger Lehrer aus dem Hochtaunuskreis muss sich vor dem Amtsgericht Frankfurt verantworten. Der Mann soll eine sexuelle Beziehung zu einer 14 Jahre alten Schülerin unterhalten haben. Inzwischen wurde der Mann vom Schuldienst suspendiert. Laut Staatsanwaltschaft soll es sowohl in der Schule als auch in seiner Privatwohnung zum Geschlechtsverkehr mit dem Mädchen gekommen sein. 

Mann bei Brand schwer verletzt

Ein 93-Jähriger hat bei einem Brand in seiner Wohnung in Wiesbaden schwere Verletzungen erlitten. Der Mann wurde in eine Spezialklinik in Offenbach gebracht. Seine 86-jährige Frau hatte das Feuer bemerkt und die Einsatzkräfte verständigt. Sie wurde  mit einem Schock ins Krankenhaus eingeliefert.  Wie es zu dem Feuer kam, ist bislang noch unklar. 

Regen in Hessen

Der Tag in Hessen startet grau und regnerisch bei Höchstwerten von 13 Grad Celsius. Das Bild ändert sich im weiteren Verlauf des Tages nicht. Die Temperaturen stiegen auf maximal 16 Grad. Besserung ist erst am Donnerstag und Freitag zu erwarten. Sonne und Wolken wechseln sich bei 13 bis 16 Grad ab. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare