+
Der Sommer kehrt nach einer kurzen Pause wieder zurück.

Prognose

Sommerwetter am Wochenende

Kurze Kühle nach Sommerhitze: Der Donnerstag beschert den Hessen Abkühlung, bevor die Temperaturen zum Wochenende wieder steigen.

Nach der Sommerhitze der vergangenen Tage können die Hessen am Donnerstag durchatmen. Dann erreichen die Temperaturen nämlich nur noch maximal 18 bis 21 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte. Der Temperaturrückgang ist aber nicht von langer Dauer: Schon am Freitag sollen die Temperaturen wieder auf bis zu 27 Grad steigen. Über das Pfingstwochenende erwarte die Hessen dann "klassisches Sommerwetter", sagte ein DWD-Sprecher.

Nach hochsommerlichen Temperaturen von bis zu 34 Grad am Mittwoch wird es am Donnerstag deutlich kühler: Dann steigen die Temperaturen nur noch auf maximal 21 Grad. Der Donnerstag startet mit Wolken und einzelnen Schauern. Im Tagesverlauf lockern die Wolken auf und es bleibt meist trocken. In der Nacht zu Freitag sinken die Temperaturen auf bis zu 5 Grad. Am Freitag selbst wird es mit maximal 27 Grad wieder sommerlich warm. Am Nachmittag sind kräftige Schauer und Gewitter möglich.

Am Pfingstwochenende gibt es laut DWD-Prognose einen Wechsel aus Sonne und Wolken bei Temperaturen um 25 Grad. Am Samstagmorgen kann es örtlich noch Schauer geben, dann bleibt es meist trocken. Am Samstag steigen die Temperaturen auf maximal 22 Grad, am Sonntag und Montag liegen die Werte bei 25 Grad. Am ganzen Wochenende zeigt sich oft die Sonne und das Gewitterrisiko nimmt ab. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare