+
Polizeiwagen mit Blaulicht

Verkehr

Sieben Verletzte bei Autounfall nahe Darmstadt

Auf der Bundesstraße 449 gerät ein Autofahrer in den Gegenverkehr und kracht in zwei entgegenkommende Fahrzeuge. 

Bei einem Autounfall nahe Darmstadt sind am Samstagabend sieben Menschen verletzt worden. 

Wie die Polizei am Sonntag weiter mitteilte, geriet ein 47 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 449 in den Gegenverkehr und krachte in zwei entgegenkommende Fahrzeuge. 

Alle sieben Insassen in den beiden entgegenkommenden Autos wurden leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare