1. Startseite
  2. Rhein-Main

Sicher im Straßenverkehr

Erstellt:

Kommentare

keh_jws_221022_4c_2
Alle Beteiligten bei der Übergabe der mobilen Verkehrsschule. prw © Red

Sich im Straßenverkehr sicher bewegen und Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen: Das lernen die Schüler im Wetteraukreis mit Unterstützung der mobilen Jugendverkehrsschule (JVS). Nun verstärkt ein neues Fahrzeug die Flotte.

Der beschriftete Opel Movano ist vor allem in der Region Friedberg und Bad Vilbel unterwegs und hat seinen Standort in der Polizeistation Butzbach.

„Die mobilen Verkehrsschulen sorgen dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler gut auf eine eigenverantwortliche Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet werden“, sagte Landrat Jan Weckler bei der Übergabe des Fahrzeugs auf dem Europaplatz in Friedberg. Gerhard Keller, Leiter der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste, sagte: „Jeder Euro, der in die Verkehrssicherheit für Kindern investiert wird, ist gut ausgegebenes Geld.“ Die Anschaffungskosten von rund 50 000 Euro hat der Wetteraukreis übernommen, 10 000 Euro steuerte das Land Hessen bei. Aktuell sind drei Fahrzeuge als mobile Verkehrsschulen im Einsatz: Dank ihnen können die Schülerinnen und Schüler im Schulhof, in Turnhallen und sogar im realen Verkehr üben, wie man korrekt die Spur hält, richtig abbiegt und die Verkehrsschilder erkennt, aber auch vorausschauend und rücksichtsvoll fährt. red

Auch interessant

Kommentare