Grabungen

Sarkophag entdeckt

Forscher öffnen Grab Anfang Juni.

Ein internationales Forscherteam soll einen bei archäologischen Grabungen in der evangelischen Mainzer Johanniskirche entdeckten Steinsarkophag und dessen Inhalt untersuchen. Dazu wird die Grabstätte am 4. Juni in einem aufwendigen Prozedere geöffnet, wie das evangelische Dekanat am Dienstag mitteilte.

Die Wissenschaftler erhoffen sich Erkenntnisse über die Stadtgeschichte in der Zeit vor rund 1 000 Jahren und über die frühere Funktion der Kirche, die als Vorgängerbau des benachbarten Doms gilt. Um die zwei Tonnen schwere Steinplatte anzuheben, soll eigens ein Kran in der Kirche aufgebaut werden. Auslöser für die 2013 begonnenen Grabungen in der Kirche war der Austausch einer Heizungsanlage. (epd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare