Verkehr

Sanierung dauert länger

Eigentlich sollten die Arbeiten an der 212 Meter langen Talbrücke bei Langen im November dieses Jahres abgeschlossen sein. Daraus wird nichts.

Die Sanierung der Talbrücke bei Langen dauert Monate länger als ursprünglich geplant. Das Bauende des Abschnitts der Autobahn 661 wird sich ins kommende Jahr verschieben, wie die Verkehrsbehörde Hessen Mobil am Montag in Wiesbaden mitteilte. Eigentlich sollten die Arbeiten an der 212 Meter langen Brücke, bei der unter anderem Fahrbahn und Leitplanken erneuert werden, im November dieses Jahres abgeschlossen sein.

Bei den Bauarbeiten sind laut Hessen Mobil Korrosionsschäden sowohl an Stahlelementen der Brücke als auch am Beton festgestellt worden. Die Stahlelemente müssen nach Angaben eines Sprechers nun aufwendig ausgetauscht werden. Wann genau die Arbeiten beendet werden können, stehe noch nicht fest.

Der Verkehr läuft laut Hessen Mobil bis zum Ende der Bauarbeiten über drei Spuren. Dabei sind zwei Spuren in Fahrtrichtung Frankfurt sowie eine in die Gegenrichtung befahrbar. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare