+
Andreas Beseler, der deutschlandweit bekannte Radsportler aus Rodgau.

Multiple Sklerose

Rodgau: MS-Sportler gründet Stiftung

  • schließen

Andreas „Besi“ Beseler will anderen chronisch Kranken helfen

Andreas „Besi“ Beseler gründet derzeit eine Stiftung. Der deutschlandweit bekannte Radsportler aus Rodgau, der vor rund 25 Jahren an Multipler Sklerose (MS) erkrankte, will so chronisch Kranken helfen. Nicht nur MS-Patienten, sondern auch Menschen mit ALS, Rheuma, Schlaganfall, Morbus Crohn, Morbus Bechterew oder Querschnittslähmung sollen Anträge auf finanzielle Unterstützung aus der „Besi & Friends-Stiftung“ stellen können.

„Wir bleiben eine Untergruppierung der Sportfreunde Rodgau, können aber künftig selbst wirtschaften“, nennt Beseler die Vorzüge. Er fungiert zusammen mit Christian Schierhorn und Markus Schönherr als Vorstandsvorsitzender der Stiftung, die Menschen mit neurologischen und Autoimmunerkrankungen Hilfsmittel und Therapien bezahlen will, die die Krankenkassen nicht übernehmen. Für den Stiftungsbeirat, der beratend und überwachend tätig ist, konnte das Trio große Namen aus Wirtschaft, Medizin, Politik und Medien gewinnen.

Die Stiftungsunterlagen seien bei der Stiftungsbehörde beim Regierungspräsidium in Darmstadt bereits eingereicht, beim Finanzamt in Offenbach sei die Gemeinnützigkeit auch schon beantragt, sagt Beseler. Mit der Stiftungsbehörde müsse noch vereinbart werden, wie viel Grundkapital nötig sei. „40 000 bis 50 000 Euro müssen wir auf jeden Fall aufbringen.“ Anfang Mai könne die Verbrauchsstiftung wohl an den Start gehen. Bis dahin hofft Beseler noch auf Kapitalgeber. „Diejenigen, die mithelfen, die Stiftung zu gründen, sollen mit ihren Namen auf einer großen Tafel verewigt werden“, sagt er.

Zuwendungen an die Kranken sollen in der Hauptsache aus sportlichen Benefizaktionen kommen, die Beseler wie auch schon in der Vergangenheit organisieren will. Entscheidend sei nicht die Reihenfolge der Anträge, sondern die Schwere und Dringlichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare