Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fotostrecke

Rhein-Main in Bildern

  • Monika Gemmer
    VonMonika Gemmer
    schließen

Fotos aus Frankfurt, Rhein-Main, Hessen. Täglich neu!

Die Illustration zeigt das Büro-Hochhaus T1 (Mitte) im Ensemble „Four“. Für die Rekordsumme von 1,4 Milliarden Euro hat die Allianz-Versicherung gemeinsam mit der Bayerischen Versorgungskammer ein neues Büro-Hochhaus in der Frankfurter Innenstadt erworben. Das Hochhaus T1 entsteht derzeit im Ensemble „Four“ im Bankenviertel und soll mit 233 Metern der dritthöchste Büroturm Deutschlands werden.
Ein Wolf läuft durch sein Gehege in der Fasanerie. Erstmals seit der Rückkehr des Wolfes nach Hessen ist wieder Wolfsnachwuchs nachgewiesen worden. Ein Wolfspaar (nicht im Bild) im Rheingau-Taunus-Kreis hat Welpen bekommen, wie das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am 26.07.2021 mitteilte.
Dunkle Wolken ziehen über den Taunus (Luftaufnahme mit einer Drohne). Trotz weiterhin hoher Temperaturen rechnen die Meteorologen in den kommenden Tagen mit vereinzelten Niederschlägen.
Freiwillige des Kollektivs Saubere Flüsse, der Schone Maas-Projekte und der Generaldirektion für öffentliche Arbeiten und Wasserwirtschaft starten eine Aufräumaktion im Gebiet Limburg.
Ein gebrauchter Mund-Nasenschutz liegt an einem Wanderweg auf dem Großen Feldberg im Taunus. Coronabedingt machen viele Menschen Urlaub vor der eigenen Haustür und entdecken die heimischen Wälder als Freizeitorte.
Eine Frau liegt bäuchlings auf einer Wiese im Niddapark in Frankfurt und ist im grünen Gras in ihr Buch vertieft.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare