fzh_0711_rodelbahnwaku_1_28
+
Aufgepasst, wer im Wagen vor einem sitzt.

Sommerrodelbahnen

Achtung beim Rodeln mit Oma

  • Sophie Vorgrimler
    vonSophie Vorgrimler
    schließen

Bei den Betreibern in der Rhein-Main-Region darf bis zu 40 Stundenkilometer schnell gefahren werden - aber auch langsamer.

Es war einmal ein Kind. Eines schönen Samstagnachmittags begleitete es seine Oma zu einer Tante x-ten-Grades, die in einem Ort in den Bergen lebte.

Es gab Kirschkuchen und Tee mit Kandiszucker, die Damen schnatterten. „Neeein, das tut mir aber leid für ihn!“ oder „Oh wie toll, das hat sie aber wirklich verdient!“ Das Kind saß sehr lange sehr ruhig und lauschte.

Dann machten sie sich auf zu einem Spaziergang – und kamen an einer Sommerrodelbahn vorbei. Als Belohnung fürs Liebsein, lud die Oma das Kind dazu ein. Und weil die Oma selbst junggeblieben und keine strickende Schaukelstuhloma war, kaufte sie sich auch ein Ticket. Hintereinander wurden sie im Sommerschlitten die Schienen hochgezogen, oben angekommen ließen sie den Blick schweifen. Dann ging es los.

Öffnungszeiten

Die Sommerrodelbahn am Hoherodskopf, Hoherodskopf 16 in Schotten, hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die 1000 Meter lange Bahn in der Kreidacher Höhe 2 in Wald-Michelbach kann täglich von 10 bis 17 Uhr befahren werden An der Wasserkuppe 60 in Gersfeld in der Rhön gibt es zwei Bahnen, auf denen Wettrennen gefahren werden. Sie laden täglich von 10 bis 18 Uhr ein. Es gelten Mindestabstand und Maskenpflicht.

Die Oma winkte, dann entfernte sie sich immer weiter den Berg hinunter. Das Kind wartete, bis die Oma außer Sichtweite war, nahm die Bremse raus und wurde immer schneller. Das machte Spaß.

Doch irgendwann sah das Kind die Oma wieder. Und die kam immer näher. Das Kind bremste und wurde immer langsamer – bis es sehr langsam hinter der Oma herfuhr. „Uhh, ahh“, machte die Oma und zog feste an der Bremse. Und als sie endlich unten angekommen waren, fing die Oma laut an zu lachen. Sie hörte gar nicht mehr auf und wurde ganz rot im Gesicht vor lauter Lachen. Das Kind fand es gar nicht lustig.

Aber weil die Oma eine nette Oma war, lud sie das Kind zu einer neuen Runde ein. Beim zweiten Mal winkte sie von unten.

Für solche Fälle schafft der heutige Coupon Abhilfe: Glücklicherweise erhalten FR-Leserinnen und Leser für die Sommerrodelbahnen in der Region zusätzliche Fahrten gratis.

Kommentare