Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Raubüberfall auf Tankstelle in Rüsselsheim-Haßloch geklärt/ Festnahmeerfolg - Räuber in Haft!/ Pressemeldung der Polizeipräsidien Westhessen und Südhessen

Rüsselsheim/ Wiesbaden/ Idstein: (ots) - Der Überfall auf eine Tankstelle im Rüsselsheimer Stadtteil Haßloch im Juni ist geklärt. Wie bereits berichtet hatte

Rüsselsheim/ Wiesbaden/ Idstein: (ots) - Der Überfall auf eineTankstelle im Rüsselsheimer Stadtteil Haßloch im Juni ist geklärt.Wie bereits berichtet hatte damals ein maskierter Mann den Kassiererder Tankstelle im Hessenring mit einer Pistole bedroht und einen Teilder Tageseinnahmen geraubt. (siehe unsere Meldung vom 27.6.2009,21.20 Uhr "Raubüberfall auf Tankstelle in Rüsselsheim-Haßloch) Zweitatverdächtige Männer aus Idstein im Alter von 21 und 27 Jahrenhaben jetzt gegenüber der Polizei den Überfall eingeräumt.

Bei einer Polizeikontrolle wurden am Mittwoch (23.09.09), um 00.30Uhr, durch Beamte der Polizei in Idstein, mehrere junge Männerfestgenommen, denen eine Reihe von Raubüberfällen und Einbrüchenvorgeworfen wird. Bei der Durchsuchung der Personen fanden diePolizisten mehrere verdächtige Utensilien wie Einbruchswerkzeuge undVermummungsgegenstände. Die von den Ermittlern zusammengetragenenBeweismittel führten dazu, dass vier Beschuldigte im Alter von 20 bis22 Jahren nach der Vorführung beim Amtsgericht in Wiesbaden inUntersuchungshaft genommen wurden. Am Donnerstag (26.9.) wurde einweiterer 27-jähriger Mann aus Idstein vorläufig festgenommen, der amFreitag (25.9.) einem Haftrichter vorgeführt wurde. Die größtenteilspolizeibekannten jungen Männer aus dem Bereich Idstein und Hünstettenräumten die Taten teilweise ein und benannten weitere an den Tatenbeteiligte Mittäter.

Die umfangreichen Ermittlungen ergaben Hinweise auf weitereschwere Straftaten durch die Festgenommenen, denen dieKriminalpolizei nun nachgeht.

Siehe hierzu auch die Pressemeldung des PolizeipräsidiumWesthessen vom 25.9.2009 unter folgendem Link:

www.presseportal.de/polizeipresse/pm/43562/1482375/polizeipraesidium_westhessen_wiesbaden?search=rheingau,festnahmeerfolg

ots OriginalP: Polizeipräsidium SüdhessenDigitale Pressemappe:www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium SüdhessenKlappacher Straße 14564285 DarmstadtRainer MüllerTelefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649Fax: 06151/969-2405E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare