Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei im Einsatz (Symbolfoto).
+
Polizei im Einsatz (Symbolfoto).

Hattersheim

Polizei sucht mit Hubschrauber nach bewaffneter Frau

Eine Frau löst in Hattersheim mit einer Softair-Waffe einen Großeinsatz der Polizei aus.

Eine Frau mit einer Softair-Waffe hat einen Großeinsatz der Polizei in Hattersheim (Main-Taunus-Kreis) ausgelöst. Zeugen hatten am Sonntagabend beobachtet, wie sie mit einer Pistole auf Passanten und eine Autofahrerin zielte, wie die Polizei in der Nacht zum Montag mitteilte.

Die Polizei suchte unter anderem mit Hilfe eines Hubschraubers nach der Verdächtigen. Nach Zeugenhinweisen wurde schließlich eine 44 Jahre alte Frau in einer nahe liegenden Wohnung festgenommen. Da sie einem Polizeisprecher zufolge nicht deutsch spricht, wurde sie nach einer abgebrochenen ersten Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Eine weitere Vernehmung mit Dolmetscher soll folgen.

Die Ermittlungen hätten keine Hinweise ergeben, dass mit einer scharfen Waffe geschossen worden sei, versicherte die Polizei. Die Spuren zeigten, dass es sich um eine Softair-Waffe gehandelt habe. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare