Wiesbaden

Polizei stoppt illegales Autorennen

Zwei junge Menschen haben sich in der Wiesbadener Innenstadt ein illegales Autorennen geliefert.

Eine 21 Jahre alte Frau und ein 23 Jahre alter Mann waren in der Nacht zum Sonntag in Wiesbaden einer Polizeistreife aufgefallen, weil sie in ihren Fahrzeugen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren, wie die Beamten mitteilten. 

Sie überfuhren demnach eine rote Ampel und waren zwischenzeitlich mit über 100 Kilometern pro Stunde unterwegs, bevor die Polizisten sie stoppen konnten. 

Beide Fahrzeuge wurden beschlagnahmt und die Führerscheine der beiden Raser einbehalten. Im Auto der jungen Frau saßen noch drei Mitfahrer. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare