Einsatz

Polizei-Sprinter kippt nach Zusammenstoß in Frankfurt um

Sie wollten beim Brand mehrerer Mülltonnen zur Unterstützung eilen und mussten schließlich selbst ins Krankenhaus.

In Frankfurt ist am Ostersonntag ein Funkstreifenwagen mit dem Wagen einer 73-Jährigen kollidiert und bei dem Zusammenstoß an einer Kreuzung zur Seite umgefallen, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Der Sprinter der Frankfurter Polizei war am späten Sonntagabend mit Sondersignal auf dem Weg nach Griesheim und überfuhr deshalb auch eine rote Ampel. An der Kreuzung kam es dann zu dem Unfall mit der Frau, die über eine grüne Ampel gefahren war und das Signal der Polizei offenbar nicht richtig wahrnahm.

Drei Polizeibeamte wurden bei dem Unfall leicht verletzt, konnten nach ambulanter Behandlung im Krankenhaus aber wieder entlassen werden. Auch die 73-Jährige wurde leicht verletzt. Der Sachschaden bei dem Zusammenstoß wird auf etwa 85.000 Euro geschätzt. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare