Kriminalität

Polizei schnappt mutmaßlichen Drogenhändler

Bei der Aktion werden rund 450 Gramm Marihuana, 675 Gramm Amphetamin und 50 Gramm Ecstasy im Straßenverkaufswert von etwa 10 000 Euro sichergestellt.

Die Polizei in Osthessen hat einen mutmaßlichen Drogenhändler festgenommen. Bei einer Durchsuchung seiner Wohnung in Rotenburg an der Fulda (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) fanden die Beamten größere Menge Rauschgift, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Fulda am Freitag mitteilten. 

Bei der Aktion, die bereits am 28. Mai stattfand, wurden rund 450 Gramm Marihuana, 675 Gramm Amphetamin und 50 Gramm Ecstasy im Straßenverkaufswert von etwa 10 000 Euro sichergestellt. Neben dem Rauschgift entdeckten die Beamten auch mehrere Gegenstände, die dem Verkauf von Drogen dienen sollen. 

Der festgenommene 25-Jährige wurde dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Bad Hersfeld vorgeführt. Er erließ Haftbefehl und setzte diesen gegen Auflagen außer Vollzug. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare