+
Polizei im Einsatz (Symbolfoto).

U3-Unfall Dornbusch

U-Bahn und Auto kollidieren

  • schließen

Ein 18-Jähriger Autofahrer überfährt in Frankfurt-Dornbusch eine rote Ampel und stößt mit einer U-Bahn zusammen. Zwei Fahrgäste der Linie 3 werden leicht verletzt.

Nach Angaben der Polizei war ein 18-jähriger Autofahrer in Frankfurt Dornbusch auf dem Marbachweg in Richtung Platenstraße unterwegs. Obwohl die Ampel rot zeigte, fuhr der junge Mann weiter.

Von links kam eine U-Bahn der Linie 3. Der 56 Jahre alte Fahrer  leitete zwar eine Notbremsung ein, trotzdem kam es zum Zusammenstoß.

"Der 18-Jährige blieb unverletzt, wie auch der U-Bahnfahrer", heißt es im Polizeibericht.  Zwei  Fahrgäste, zwei Frauen im Alter von 26 und 68 Jahren, stürzten jedoch in der U-Bahn und erlitten leichte Verletzungen.

 Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare