+
Polizei im Einsatz (Symbolfoto).

Verkehr

Fußgänger stirbt nach Unfall in Frankfurt

  • schließen

Ein Autofahrer erfasst im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen einen 21 Jahre alten Fußgänger. Der junge Mann wird dabei so schwer verletzt, dass er Stunden später in einem Krankenhaus stirbt.

Ein 21 Jahre alter Fußgänger ist in Frankfurt von einem Autofahrer erfasst worden und später an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Der Unfall ereignete sich am frühen Donnerstagmorgen im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen, wie die Frankfurter Polizei mitteilte. Ein 67 Jahre alter Autofahrer erfasste gegen 4.50 Uhr mit seinem Wagen auf der Darmstädter Landstraße kurz vor Neu-Isenburg (Kreis Offenbach) den Fußgänger. Der 21-Jährige erlag später in einem Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Wie es zu dem Unfall kam, ist nach Angaben der Frankfurter Polizei noch unklar. Nach ersten Informationen könnte sich der 21-Jährige auf der Fahrbahn befunden haben. Der Autofahrer blieb unverletzt.  

Um die Unfallursache klären zu können, hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen. Die Ermittler nehmen sie unter der Rufnummer 069/755-10800 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare