Unfall in Wiesbaden

75-Jährige nach Vollbremsung in Linienbus schwer verletzt

In Wiesbaden ist ein Linienbus zu einer Vollbremsung gezwungen. Eine 75-Jährige wird dabei schwer verletzt.

Bei der Vollbremsung eines Linienbusses in Wiesbaden ist eine 75 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Acht weitere Menschen in dem Bus erlitten am Mittwoch leichte Blessuren, wie die Polizei mitteilte.

Nach Angaben des Busfahrers hatte ein vorausfahrendes Auto plötzlich gebremst, er habe daraufhin auch in die Eisen gehen müssen. Mehrere Fahrgäste prellten sich an Haltestangen und Sitzen oder stürzten zu Boden. Die 75-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Der 75 Jahre alte Mann am Steuer des Autos fuhr zunächst davon, konnte später aber von der Polizei ausfindig gemacht werden. Nun suchen die Ermittler nach Zeugen des Vorfalls. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare