Kriminalität

Polizei nimmt Brüder fest

Die Polizei stellt in einer Wohnung Diebesgut sicher, das Einbrüchen in der Region habe zugeordnet werden können.

Bei Ermittlungen unter anderem wegen Wohnungseinbrüchen und Diebstählen hat die Polizei in Mittelhessen einen 37 Jahre alten Verdächtigen festgenommen. Gegen den Mann sei Untersuchungshaft angeordnet worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Auch sein 32 Jahre alter Bruder wurde demnach festgenommen, aber nach einer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Ermittler hatten demnach am Donnerstag die Wohnungen der Männer in Solms und Lahnau durchsucht. In einer Wohnung sei Diebesgut sichergestellt worden, das Einbrüchen in der Region habe zugeordnet werden können.

„Die Ermittler prüfen momentan, ob die Brüder für weitere Diebstähle als Täter in Betracht kommen“, teilte die Polizei weiter mit. Demnach sind beide Männer keine Unbekannten, gegen sie wurde bereits mehrfach wegen Eigentums-, Gewalt- und Drogendelikten ermittelt. Der 37-Jährige habe bereits eine mehrjährige Haftstrafe wegen schweren Raubes abgesessen. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare