Verkehr

Polizei erwischt Autofahrer mit über 4,6 Promille

Dass die Polizei einen Autofahrer mit über vier Promille stoppt, kommt in Hessen eher selten vor.

Bei einer Polizeikontrolle wurde in Pfungstadt ein  50 Jahre alter Autofahrer mit über 4,6 Promille am Steuer erwischt. Das sei ein außergewöhnlich hoher Wert, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Gelegentlich messen die Beamten demnach über drei Promille. Über vier Promille seien  sehr selten. 

Der 50-Jährige soll den Angaben zufolge in der Stadt im Kreis Darmstadt-Dieburg am Samstagvormittag einem Streifenwagen die Vorfahrt genommen haben. Bei einer anschließenden Kontrolle habe der Mann nach Alkohol gerochen.

 Bei einem Atemtest stellten die Beamten den hohen Promillewert fest. Daraufhin zogen sie den den Führerschein des Autofahrers ein. Gegen ihn werde nun wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt ermittelt, hieß es. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare