+
Volker Bouffier (l., CDU) und Tarek Al-Wazir (Grüne).

Nidda/Hofheim am Taunus

Parteigremien stimmen über Koalitionsvertrag ab

CDU und Grüne in Hessen wollen bei getrennten Parteitreffen heute über den druckfrischen neuen Koalitionsvertrag abstimmen. Die Grünen werden auf ihrer öffentlichen Landesmitgliederversammlung in Hofheim am Taunus (ab 10.30 Uhr) auch ihre vier Kabinettsmitglieder offiziell nominieren.

CDU und Grüne in Hessen wollen bei getrennten Parteitreffen heute über den druckfrischen neuen Koalitionsvertrag abstimmen. Die Grünen werden auf ihrer öffentlichen Landesmitgliederversammlung in Hofheim am Taunus (ab 10.30 Uhr) auch ihre vier Kabinettsmitglieder offiziell nominieren. Bei einer nicht-öffentlichen Sitzung des Landesausschusses in Nidda in der Wetterau berät die hessische CDU über den Koalitionsvertrag. Gegen Mittag will Landeschef und Ministerpräsident Volker Bouffier das Ergebnis verkünden.

Es wird erwartet, dass das knapp 200 Seiten starke Papier sowohl bei den Christdemokraten als auch bei den Grünen auf breite Zustimmung stößt. Dann soll der neue Vertrag mit dem Titel „Aufbruch im Wandel durch Haltung, Orientierung und Zusammenhalt“ am Sonntag (12.00 Uhr) in Wiesbaden unterzeichnet werden. Schwarz-Grün regiert seit Anfang 2014 in Hessen. Die neue Landesregierung könnte am 18. Januar 2019 bei der konstituierenden Sitzung des Landtags ins Amt kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare