+
Auch das Bürogebäude „Alex“ in Darmstadt an der Ecke Berliner Allee/Haardtring kann besichtigt werden.

Tipp

Besondere Bauwerke in Darmstadt und im Kreis Groß-Gerau

  • schließen

Besondere Bauwerke gibt es zum Tag der Architektur am Samstag, 29. und Sonntag, 30. Juni, in Darmstadt und im Kreis Groß-Gerau zu sehen.

Am „Tag der Architektur“ – Samstag, 29. Juni, und Sonntag, 30. Juni – sind auch in Darmstadt und im Kreis Groß-Gerau Gebäude zu besichtigen.

In Darmstadt sind sieben Bauwerke dabei. Zu sehen sind laut Mitteilung der Stadt zum einen ein Wohnkomplex im Kranichsteiner Wickopweg 16-26. Außerdem kann der Umbau des Studierendenzentrums in der Alexanderstraße 35-39 besichtigt werden.

Das Büro- und Geschäftshaus „Alex“ in der Berliner Allee 47-49 ist ebenso Anschauungsobjekt wie der Neubau der Ludwig-Schwamb-Schule und der Mühltalschule in Eberstadt, Nussbaumallee 6. Weitere Anlaufpunkte in Darmstadt sind das Georg-Moller-Haus in der Sandstraße 10, die Erweiterung der Kranichsteiner Erich-Kästner-Schule im Wickopweg 2 und die neue Sporthalle der Mornewegschule, Hermannstraße 21.

Im Kreis Groß-Gerau gibt es ebenfalls Bauwerke zu besichtigen. Dazu zählt laut Programm der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen die Mensa der Pestalozzischule in Raunheim, Egerländerstraße 34.

In Rüsselsheim sind fünf Gebäude dabei, darunter ebenfalls der Neubau einer Mensa, und zwar an der Max-Planck-Schule in der Joseph-Haydn-Straße 1. Am selben Ort ist auch die Sporthalle der Schule anzuschauen. Dachwohnungen mit Galerie gibt es in der Adolf-von-Menzel-Straße 6-10 in Rüsselsheim-Haßloch und ein Holzparkhaus in der Robert-Bunsen-Straße 31-33. Schließlich ist auch der Neubau der Seniorenwohnanlage in der Rheingauer Straße 27 im Programm. 

Alle Öffnungszeitenund Besichtigungstermine der Architektenkammer gibt es unter https://www.akh.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare