Wollen gemeinsam für Offenbach werben: OFC-Handballer und „Das ist Offenbach“. Privat

Offenbach

Werbung für die Stadt Offenbach

Die Online-Initiative „Das ist Offenbach“ und die OFC-Handballer werden Partner.

Die Initiative „Das ist Offenbach“ und die Handballer der Kickers Offenbach sind jetzt Partner. Laut einer Pressemitteilung hat die private Initiative „Das ist Offenbach“ zuvor bereits Partnerschaften geschlossen mit den Vereinen SG Wiking 03 Offenbach, DJK Sparta Bürgel, mit den Footballern der Rhein Main Rockets und den Fußball-Profis vom OFC.

Bereits beim letzten Spiel der OFC-Handballer gegen den HSG Hanau statteten die Initiatoren Dominic Leiendecker und Felix Feuerstein das so genannte „Wischer-Team“ der Handballer mit neuen Shirts aus.

„Das ist Offenbach“ hat rund 14 000 Mitglieder bei Facebook, zusammen mit Instagram seien es rund 27 000 Mitglieder, heißt es in der Pressemeldung. Damit handele es sich um „die größte Offenbacher Online-Community“, die das Ziel habe, vornehmlich „die positiven Seiten der Stadt aufzuzeigen“ und auf diese Weise „die Heimatverbundenheit zu stärken“. Mit den Partnerschaften soll es Offenbacher Vereinen ermöglicht werden, von dieser Reichweite zu profitieren. Zudem könne die Initiative so „die Vielfalt unserer Stadt aufzeigen – auch im sportlichen Bereich“. „Wir freuen uns sehr, dass wir Unterstützung von einem weiteren Partner erhalten, der sich mit uns und mit dem wir uns identifizieren können“, sagt Manuel Dieter, Leiter der Handballabteilung beim OFC. (bil)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare