Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fahrradstrasse09_65888_2811
+
Im Hinblick auf die Fahrradstraßen in Offenbach sind viele skeptisch.

Offenbach

Was Menschen in Offenbach bewegt

  • Jonas Nonnenmann
    vonJonas Nonnenmann
    schließen

Die SPD hat Menschen in Offenbach gefragt, welche Themen für die Stadt besonders wichtig sind. Ein Überblick über die Antworten.

Welche Themen sind für die Zukunft von Offenbach wichtig, und für was sollte das Geld aus möglichen Konjunkturprogrammen von Land und Bund ausgegeben werden? Das hat die Offenbacher SPD in den vergangenen Wochen die Bevölkerung gefragt. 544 Offenbacher:innen haben geantwortet.

Wohnen

Eine deutliche Mehrheit (388 Stimmen) wünscht sich laut SPD, dass die Stadt bezahlbaren Wohnraum aktiv fördert. Eine dichtere und höhere Bebauung würden allerdings nur 154 akzeptieren (386 sind dagegen oder unentschlossen).

Für ein Wohngebiet in Bieber-Waldhof, das in den nächsten Jahren errichtet werden soll, sprechen sich 209 Teilnehmer:innen aus, 134 sind dagegen, 196 haben keine Meinung zu dem Thema oder wollen sie nicht äußern.

Innenstadt und Verkehr

Dass die Fahrradstraßen in Offenbach „funktionieren und motivieren auf das Fahrrad umzusteigen“, denken nur 150 der Befragten. Die Mehrheit (308) findet, dass Fußgängern, Fahrrädern und Bussen mehr Platz eingeräumt werden sollte. Auf die Frage, ob das Angebot des Öffentlichen Nahverkehrs ausreichend sei, antworten mehr Teilnehmer:innen mit Ja als mit Nein.

Schulen

Der Neubau von Schulen und Kitas sollte laut den Befragten einer der Schwerpunkte möglicher Konjunkturpakete sein. Eine deutliche Mehrheit stimmt der Aussage zu, dass die Ausstattung der Schulen mit Fachkräften und IT-Infrastruktur verbessert werden sollte,

Sonstiges

202 Befragte finden, dass das Zusammenleben in Offenbach „im Großen und Ganzen ganz gut“ funktioniere. 215 sind der Meinung, es funktioniert „mal so, mal so“, 125 sind der Ansicht, es funktioniere nicht.

Die meisten Antworten wurden laut SPD online abgegeben. Die Partei will sie angesichts der Kommunalwahlen im März als Anregungen für ihr Wahlprogramm verwenden. „Viele Anregungen stimmen mit unseren Vorstellungen überein, andere haben uns überzeugt“, sagt der Vorsitzende, Christian Grünewald.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare