+
Die Verwaltung in Offenbach nutzt zur Beseitigung von Graffiti ein neues Verfahren ganz ohne Wasser und Chemie.

Sauberkeit

Walnussschalen gegen Schmierereien in Offenbach

  • schließen

Die Verwaltung in Offenbach nutzt zur Beseitigung von Graffiti ein neues Verfahren ganz ohne Wasser und Chemie.

Bei der Entfernung von Graffiti setzt die Stadt Offenbach auf neue Methoden. Schmierereien werden künftig ganz ohne Chemie und Wasser oder Hochdruck entfernt. Statt dessen kommen Walnussschalen und Glaspartikel zum Einsatz. 

Möglich macht die umweltfreundliche und Flächen schonende Reinigung der „Tornado“, ein Gerät, das an einen Staubsauger erinnert. Es kann auch von Bürgern gebucht werden, die beispielsweise ihre Hausfassade selbst reinigen wollen. 

Wer den „Tornado“ nutzen will, kann sich per E-Mail an vertrieb-innendienst@eso-of.de wenden oder einen Termin unter der Telefonnummer 069 /8 40 00 43 11 vereinbaren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare