1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Unter Strom

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

E-Mobil-Station wartet auf neue Kunden

Zum Frühlingsbeginn startet auch die E-Mobil-Station am Marktplatz in eine neue Saison. Ab dem heutigen Freitag sind die 15 E-Bikes und die beiden Elektroautos wieder ausleihbar.

Die drei Betreiber der Station – Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), Offenbacher Verkehrsbetriebe (OVB) und Nahverkehr in Offenbach (NiO) – ziehen zugleich ein positives Fazit der vergangenen Ausleihperiode: Im letzten Jahr konnten 100 neue Nutzer gewonnen werden, sodass ihr Kreis nun 300 Personen umfasst. 2012 wurden die E-Bikes 384 Mal ausgeliehen und legten gut 9500 Kilometer zurück. Die Autos wurden 246 Mal genutzt und fuhren von April bis November rund 8000 Kilometer weit.

Die Auslastung beider Fahrzeugarten hat sich deutlich gesteigert – besonders deutlich wird dies bei den Elektroautos, die im Jahr 2011 nur 52 Mal ausgeliehen worden waren.

Fahrräder und Autos können weiterhin mit dem E-Ticket des RMV oder der Nutzerkarte der Station entliehen werden. Die Registrierung als Nutzer bleibt kostenfrei und auch die Leihgebühren verharren auf dem bisherigen Niveau.

Die gute Entwicklung möchten die Betreiber der im Frühjahr 2011 eröffneten Station gerne fortsetzen. In diesem Jahr will man auf die Hotels in der Nachbarschaft zugehen und deren Gästen die E-Bikes und Elektroautos schmackhaft machen. Die Registrierung ist weiterhin in der Mobilitätszentrale, Salzgäßchen 1, möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen. (ech.)

Auch interessant

Kommentare