Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Überfällige Sanierung

SPD erfreut über Pläne für Kollwitz-Schule

Die anstehende Sanierung der Käthe-Kollwitz-Schule wertet die SPD-Stadtverordnete Ulla Peppler auch als Erfolg für die Koalition. Wegen ihrer „vorbildlichen Integrations- und Bildungsarbeit“ sei die Schule ein wichtiger Bestandteil der Offenbacher Schullandschaft, schreibt die SPD-Stadtverordnete in einer Pressemitteilung. Dafür sei allerdings auch ein angemessenes Lernumfeld nötig.

Deshalb habe für die Koalition die Sanierung der Schule immer Priorität gehabt, schreibt Peppler und weist darauf hin, dass die Regierungspartner besonders in den Verhandlungen der AG Schutzschirm das Projekt gegenüber den Streichungswünschen anderer verteidigt hätten. Nun fehle nur noch das Startsignal aus dem Regierungspräsidium, um mit der längst überfälligen und lange versprochenen Sanierung der Schule zu beginnen. Die Sanierung des 1978 errichteten Gebäudes sei überfällig.

„Jedem, der an der Schule zu Gast ist, springt der Sanierungsbedarf von veralteten Sanitäranlagen über Musikräume in Kellergewölben bis hin zur hässlichen Außenfassade sofort ins Auge.“

Werde der jetzt vom Magistrat favorisierten Sanierung für 18,7 Millionen Euro zugestimmt, könnten sich Schüler und Lehrer auf eine angenehmere Lernatmosphäre und eine zeitgemäße Ausstattung freuen. (sia.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare