Eine der Hauptattraktionen der Offenbacher Woche ist die Open-Air-Musik an vier Tagen im Stadthof. Als Zugnummer wurde in diesem Jahr die Band Karat engagiert, die einst mit "Über sieben Brücken musst du gehn" einen Hit produzierte. Karat kommt am Samstagabend nach Offenbach.
+
Eine der Hauptattraktionen der Offenbacher Woche ist die Open-Air-Musik an vier Tagen im Stadthof. Als Zugnummer wurde in diesem Jahr die Band Karat engagiert, die einst mit "Über sieben Brücken musst du gehn" einen Hit produzierte. Karat kommt am Samstagabend nach Offenbach.

15. Offenbacher Woche

Über sieben Brücken

Verkaufsoffener Sonntag, Automeile, Modenschau und die ostdeutsche Kultband Karat sind nur einige der Attraktionen, mit denen die Offenbacher Woche Besucher in die Innenstadt ziehen will.

Von Angelika Ohliger

Vier Tage lang will der Handel in der Innenstadt wieder zeigen, was er kann - zum 15. Mal. Die Offenbacher Woche beginnt am Donnerstag (27. Mai) und dauert bis zum Sonntag (30. Mai). Veranstalter ist der Gewerbeverein "Treffpunkt Offenbach" in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung.

"Die Anstrengungen der teilnehmenden Händler haben sich gelohnt." Dieser Überzeugung ist Treffpunkt-Vorsitzende und Galeria-Kaufhof Chefin Christiana Baudach. Das Programm mit Modenschau, Hüpfburg oder Bauchtanz soll die ganze Familie ansprechen. Die Automeile, auf der die neuesten Modelle gezeigt werden, zieht vom angestammten Platz in der Berliner Straße vor das Einkaufszentrum KOMM am Aliceplatz um. Fast alle Händler bieten nicht nur Rabatte, sondern auch Kurzweil.

Für Oberbürgermeister Horst Schneider (SPD) "prägt die City das Bild einer Stadt". Deshalb werde Offenbach vom Kern heraus entwickelt. Das Wohnen in der Stadt solle auch für den Mittelstand attraktiv sein. "Kunden wollen den Einkauf auch mit Aufenthaltsqualität verbinden", sagt Schneider.

Eine der Hauptattraktionen der Offenbacher Woche ist wiederum die Open-Air-Musik an vier Tagen im Stadthof. Als Zugnummer wurde in diesem Jahr die Band Karat engagiert, die einst mit "Über sieben Brücken musst du gehn" einen Hit produzierte. Karat kommt am Samstagabend nach Offenbach.

Stadtkonzern, Verwaltung, Stadtwerke und Gesellschaften wie Energieversorgung Offenbach am 29. und am 30. Mai (12 bis 18 Uhr) präsentieren sich in einem gemeinsamen Aktionszelt auf dem Hugenottenplatz. Bürger können sich dort über Stadtentwicklung, Sicherheit oder Elektromobilität informieren.

Am verkaufsoffenen Sonntag (30. Mai) haben die Geschäfte von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Weil die Organisatoren mit mehreren zehntausend Besuchern rechnen, kann am Sonntag im Kaufhaus Ziegelstraße kostenlos, im Parkhaus Marktstraße für eine Tagespauschale von drei Euro geparkt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare