Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Termine Offenbach

Hier finden Sie Kultur- und Freizeittipps.

Liebesgeschichten von Karl May Heinz Mees, Autor und Karl-May-Herausgeber, liest am Sonntag, 1. Februar, 15 Uhr, im Haus der Stadtgeschichte, Herrnstraße 61, aus seinem Buch "Erkämpftes Glück - Liebesgeschichten von Karl May". Mit dieser Lesung beginnt das Begleitprogramm zur Ausstellung "Klaus Dill - Mit Tomahawk und Friedenspfeife".

Letzter Ausstellungstag Letztmalig am Sonntag, 1. Februar, sind unter dem Titel "Geburt und Idee" von 10 bis 17 Uhr Installation und Malerei von Atif Gülücü im Deutschen Ledermuseum, Frankfurter Straße 86, zu sehen.

Kinderwunsch Das Kinderwunschzentrum informiert Paare, die ungewollt kinderlos sind, über medizinische Möglichkeiten der Befruchtung. Der Infoabend beginnt am Montag, 2. Februar, um 19.30 Uhr in der Herrnstraße 51.

Grüne Wahlanalyse Zur Wahlanalyse mit Tarek Al-Wazir laden die Grünen für Montag, 2. Februar, um 20 Uhr ins Stadtteilbüro, Mathildenplatz 2, ein.

Schach für Kinder Mädchen und Jungen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren können in einem VHS-Kurs, in der Berliner Straße 77, ab Montag, 2. Februar, von 15.30 bis 17 Uhr, von einem internationalen Schachmeister das königliche Spiel erlernen. Auskunft unter 069 / 806 531 43.

Jazz und Literatur Ernst Buchholz, ehemaliger Leiter der Stadtbibliothek, hat in seine Plattensammlung gegriffen und führt anhand von Musikbeispielen die Teilnehmer eines am Montag, 2. Februar, um 18 Uhr, in der Berliner Straße 77, beginnenden VHS-Kurses durch die Geschichte des Jazz. Ab Dienstag, 10. Februar, um 10.15 Uhr unterm Dach des Bücherturms, Herrnstraße 84, präsentiert er etwas aus dem Blick geratene Autoren von Schnurre bis Vonnegut. Anmeldung unter 069 / 806 531 35.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare