Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+

Offenbach

Superhelden des Busfahrens

  • Sigrid Aldehoff
    VonSigrid Aldehoff
    schließen

Mit einer originellen Idee wirbt die Stadt für die Nutzung des Öffenlichen Nahverkehrs.

Den Tag des Superhelden hat die Stadt am Freitag vor der RMV-Mobilitätszentrale ausgerufen und damit für das Busfahren geworben. Bei einem Fotoshooting ließen Bürger sich aufnehmen und wurden am Computer in einen gezeichneten Comic integriert. Zuvor übten die Teilnehmer unter Anleitung eines Mitarbeiters die Heldenpose und erhielten das Unikat im Postkartenformat ausgedruckt und als Link, um die Geschichte im Internet mit Freunden zu teilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare