Offenbach

Spenden für Bedürftige

  • schließen

Die Tafel bittet Bürger um haltbare Lebensmittel und Drogerieartikel für ihre Kunden. Damit soll deren Budget in der Vorweihnachtszeit für Geschenke entlastet werden.

Die Offenbacher Tafel sammelt erstmals zusammen mit der Firma MyPlace-SelfStorage Spenden für Bedürftige und ihre Kinder. Ab dem 12. November können interessierte Bürger haltbare Lebensmittel und originalverpackte Drogerieartikel im Haus des Lagerraumanbieters in der Kaiserleistraße 44 abgeben, wochentags von 8.30 bis 17.30 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr. Benötigt werden originalverpackte Lebensmittel wie etwa Konserven, Kaffee, Reis, Nudeln, sowie Drogerieartikel wie Shampoo, Zahncreme oder Waschmittel. Die Spendenaktion endet am 12. Dezember. „In der Vorweihnachtszeit ist das Haushaltbudget unserer Tafelgäste besonders knapp“, erzählt Tafel-Leiterin Christine Sparr. Mit den Spenden könne jeder helfen, „die Haushaltskasse der Bedürftigen“ im Dezember zu entlasten. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare