Offenbach

Sommerferien auf der Farm in Offenbach

Die Kinder- und Jugendfarm in Offenbach ist auch in den hessischen Sommerferien geöffnet - wenn auch mit einem Hygienekonzept.

Die Kinder- und Jugendfarm hat ihr Farmgelände auch während der hessischen Sommerferien vom 7. Juli bis 14. August geöffnet. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahre, jüngere sind in Begleitung ihrer Eltern willkommen.

In den Ferien steht jede Woche unter einem speziellen Motto, die thematischen Projektangebote starten jeweils gegen 10 Uhr. So dreht sich beispielsweise in der ersten Ferienwoche alles um das Element Wasser, in der zweiten Ferienwoche verwandelt sich die Farm in ein großes Freiluft-Künstleratelier, und in der dritten Woche stehen die Farmtiere im Mittelpunkt.

In den Sommerferien hat das Farmgelände an der Buchhügelallee 94 dienstags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und zusätzlich donnerstags und freitags von 17 bis 20 Uhr geöffnet. Jeden Sonntag im Juli bietet der Verein einen „Familien-Sommer-Sonntag“ von 14 bis 18 Uhr an.

Aufgrund der Corona-Pandemie gilt ein Hygienekonzept. Im Freigelände muss kein Mund-Nasen-Schutz getragen werden, dieser ist nur beim Gang auf die Toilette notwendig. Zusammenkünfte bis zehn Personen sind möglich. Eine Teilnehmerliste zum Eintragen liegt aus. Eine Anmeldung oder ein Eintrittsgeld ist nicht notwendig. Der Trägerverein freut sich aber über Spenden. Empfohlen wird die Anreise zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Weitere Informationen finden sich unter www.kinderfarm-of.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare