Offenbach

Sicherer radeln

  • Jochen Dietz
    vonJochen Dietz
    schließen

Das Bike-Projekt der Stadt Offenbach lädt Anwohner und Radfahrende zum Workshop in die Seligenstädter Straße ein. Hier haben Radstreifen weichen müssen.

Gemeinsam sichere Wege für Radfahrende in Offenbach schaffen: Das ist das Ziel eines Austauschs mit Bürgerinnen und Bürgern, den das Team des Fahrradprojekts Bike Offenbach laut einer Mitteilung der Stadtverwaltung in Bieber anbietet. Zu dem Workshop am Donnerstag, 15. Oktober, 17 bis 20 Uhr, sind alle Interessierten auf den Edeka-Parkplatz, Seligenstädter Straße 136a, eingeladen.

Hintergrund der Veranstaltung sei, dass die Seligenstädter Straße im vergangenen Jahr saniert wurde und dabei wegen rechtlicher Vorgaben die Radstreifen stadtauswärts hätten weichen müssen.

Nun möchte das Team Bike Offenbach mit Anwohnern und Radfahrenden abstimmen, wie dieser Abschnitt ab der S-Bahn-Unterführung für Radfahrende aller Altersklassen sicherer gemacht werden kann.

Um die Menschen zum Umsatteln aufs Fahrrad zu bewegen, müsse die Infrastruktur stimmen. Offenbach mache hierfür den (Rad-)Weg frei, heißt es in der Ankündigung. Mit Bike Offenbach lasse sich die Stadt ganz neu erfahren. Es sei Teil der Strategie der Stadt, umwelt- und klimafreundliche Mobilität zu fördern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare