1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Sherlock ermittelt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Silvia Bielert

Kommentare

null
© Sven-Oliver Schibat (Extern)

Sein Name ist Holmes, Sherlock Holmes, und die Geschichte des Geisterhunds im tödlichen Moor die wohl bekannteste aus der Reihe um Privatdetektiv von Autor Sir Arthur Conan Doyle.

Gänsehaut und Gruselgarantie verspricht das Kulturamt der Stadt Offenbach den Zuschauern des Livehörspiels „Sherlock Holmes und der Hund von Dartmoor“. Es wird am Freitag, 25. Januar, um 20 Uhr in der Alten Schlosserei auf dem Betriebsgelände des Energieversorgers EVO, Andrestraße 71, aufgeführt. Den Krimi über den Fluch der Baskervilles spielt das HR2-Radio-LiveTheater. Karten gibt es im OF-Infocenter, Salzgässchen 1, und online unter frankfurtticket.de für 16 Euro, an der Abendkasse für 20 Euro. Einlass ist 19 Uhr. bil/Bild: Sven-Oliver Schibat

Auch interessant

Kommentare