Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für FR.de. Danach lesen Sie FR.de gratis mit Werbung.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf FR.de
  • Zum Start nur 0,99€ monatlich
  • Zugang zu allen Berichten und Artikeln
  • Ihr Beitrag für unabhängigen Journalismus
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SPD

Peter Janat legt Mandat nieder

Vor zehn Tagen unterliegt der SPD-Stadtverordnete Peter Janat bei der Wahlkreiskonferenz gegen die SPD-Landtagsabgeordnete Heike Habermann um den Platz als Offenbacher Direktkandidat für die Landtagswahl. Nun legt Janat sein Mandat nieder.

Der SPD-Stadtverordnete Peter Janat legt nach 19 Jahren sein Mandat nieder und zieht sich auch aus dem Umlandverband zurück. Sein Ortsverband, die SPD Bieber, bedauert diesen Schritt, teilte deren Vorsitzender Jens Walther mit.

Hintergrund von Janats Entscheidung ist die Wahlkreiskonferenz vor zehn Tagen. Janat war dort gegen die langjährigen Landtagsabgeordnete der SPD, Heike Habermann, um den Platz als Offenbacher Direktkandidat für die nächste Landtagswahl angetreten und unterlegen. „Die unfaire Behandlung und einseitige Parteinahme der Parteispitze während der Wahlkreiskonferenz“ habe „das Fass zum Überlaufen“ gebracht, so die SPD Bieber. „Es ist ein großer Verlust, wenn so ein erfahrener Kommunalpolitiker die Stadtverordnetenversammlung verlässt“, meint Walther.

Der Waldhofer Janat war bei der Listenaufstellung zur letzten Kommunalwahl von Platz sieben auf Platz 22 zurückgesetzt worden, die Wähler kumulierten ihn dann aber auf Platz 12 der SPD- Liste. Empört sind die Bieberer Sozialdemokraten laut Walther über einige Äußerungen während der Wahlkreiskonferenz. Sein Engagement im Arbeitskreis Waldhof und der SPD Bieber wolle Janat fortsetzen, teilt die SPD Bieber mit. (ust.)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare