1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Vermisste Mädchen aus Offenbach: Polizei gibt Update

Erstellt:

Kommentare

Zwei vermisste Mädchen aus Offenbach sind wieder aufgetaucht.
Zwei vermisste Mädchen aus Offenbach sind wieder aufgetaucht. © Polizei Südosthessen

Die Polizei in Offenbach bittet die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Suche nach zwei vermissten Mädchen. Am Dienstag vermelden die Ermittler gute Nachrichten.

Update vom Dienstag, 28. Juni, 10.33 Uhr: Die seit Samstag (25. Juni) vermissten Mädchen im Alter von 11 und 13 Jahren aus Offenbach sind am Montagabend (27. Juni) wieder bei ihren Erziehungsberechtigten erschienen. Das teilte die Polizei in Offenbach am Dienstagvormittag (28. Juni) mit.

Die Polizei nimmt die öffentliche Suche nach den beiden Mädchen zurück.

Vermisst in Offenbach: Mädchen kommen nicht nach Hause

Erstmeldung vom Montag, 27. Juni, 17.31 Uhr: Zwei Mädchen aus Offenbach werden derzeit vermisst. Am Montag (27. Juni) wandte sich die Polizei Südosthessen deshalb mit einem Hilfsgesuch an die Öffentlichkeit. Die Ermittler hoffen auf Hinweise zum Aufenthaltsort der Kinder.

Die Elfjährige kam am Samstagabend (25. Juni) nicht – wie zuvor mit ihrer Mutter abgesprochen – um 18 Uhr nach Hause, teilte die Polizei mit. Zuletzt wurde sie im Bereich Offenbach-Hafen gesehen. Ihre Mutter vermutet, dass sie in Begleitung von der 13-Jährigen ist und dass sich beide in der Frankfurter Innenstadt aufhalten könnten.

Vermisste Mädchen aus Offenbach: Sind sie in Frankfurt?

Die Polizei geht derzeit nicht von einer Straftat aus. Sie gab Bilder der beiden Vermissten heraus*. Außerdem veröffentlichten die Beamten Beschreibungen der jungen Offenbacherinnen:

Ein 17-Jähriger aus Offenbach wird ebenfalls vermisst. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. (red/ag)

*Redaktioneller Hinweis: Die Polizei hat ihre Angaben zu den Vermissten am Montagnachmittag (27. Juni) leicht korrigiert und ein zweites Foto herausgegeben. Wir haben den Artikel entsprechend angepasst.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion