1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Mit Blaulicht und Martinshorn: Polizeiwagen im Einsatz kracht in Auto - mehrere Verletzte

Erstellt:

Von: Niklas Hecht

Kommentare

Ein Autofahrer in Offenbach übersieht einen Polizeiwagen im Einsatz. Durch die Wucht der Kollision prallt das Auto anschließend gegen eine Hauswand.

Offenbach - In der Innenstadt in Offenbach krachte am Dienstagabend (10. Januar) ein Streifenwagen der Polizei in ein anderes Auto. Der Polizeiwagen war mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs zu einem Einsatz, als er auf einer Kreuzung mit dem anderen Wagen zusammenstieß, berichtete ein Polizeisprecher am Mittwoch.

Der Wagen hatte das heran rauschende Polizeiauto mutmaßlich übersehen. Durch die Wucht der Kollision prallte das Polizeiauto anschließend noch gegen einen parkenden Wagen, das andere Unfallauto in die Hauswand eines Kiosks.

Am Dienstag kam es in Offenbach zu einem Unfall mit einem Polizeiwagen.
Am Dienstag kam es in Offenbach zu einem Unfall mit einem Polizeiwagen. © 5.vision

Unfall in Offenbach: Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro

Sowohl die beiden Beamten im Streifenwagen als auch der Fahrer des anderen Autos kamen nach Angaben der Polizei mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, wo sie ambulant behandelt wurden. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf rund 30 000 Euro. (nhe/dpa)

Erst vergangene Woche war es in Offenbach zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Am Montag (2. Januar) stießen zwei Pkw auf der Mainstraße frontal zusammen. Mehrere Personen wurden teils schwer verletzt.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion