1. Startseite
  2. Rhein-Main
  3. Offenbach

Mann stirbt bei Brand an S-Bahnhof – nun sucht die Polizei einen Unbekannten

Erstellt:

Von: Sascha Mehr, Tim Vincent Dicke

Kommentare

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang
Bei einem Brand in der Nähe zum S-Bahnhof Offenbach Ost ist ein Mann ums Leben gekommen. (Symbolbild) © Patrick Seeger/dpa

In direkter Nähe zum S-Bahnhof Offenbach-Ost stirbt ein Mann bei einem Brand. Jetzt gibt es von der Polizei neue Details.

Update vom Montag, 07.03.2022, 15.39 Uhr: Die Polizei hat nach dem tödlichen Brand in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof Offenbach-Ost neue Informationen bekannt gegeben. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei handelt es sich bei dem Opfer um einen 67 Jahre alten Obdachlosen. Dieser hatte auf der Grünfläche im Dickicht einen Unterschlupf, teilte die Polizei Südosthessen in einer Meldung mit.

Die Brandverletzungen waren so schwerwiegend, dass trotz Wiederbelebungsmaßnahmen jede Hilfe für den Mann zu spät kam. Laut den ersten Ermittlungen hantierte der 67-Jährige kurz vor dem Brand in Offenbach mit einem Camping-Gaskocher. „Inwieweit hier möglicherweise ein unsachgemäßer Umgang mit dem Gerät eine Rolle spielte, wird jetzt untersucht“, hieß es von den Beamten. Sie gehen von einem Unglück aus.

Polizei Offenbach sucht Unbekannten nach Brand bei S-Bahnhof

Im Zusammenhang mit dem Brand sucht die Polizei einen Mann. Dieser hielt sich laut Zeugen kurz vor dem Brand auf der mit Sträuchern bewachsenen Fläche auf und lief anschließend in Richtung Untere Grenzstraße. Die Polizei hat eine Personenbeschreibung herausgegeben. So soll der Mann zu dem Zeitpunkt ausgesehen haben:

Unklar ist, ob er tatsächlich etwas mit dem Brand zu tun hat, so die Polizei Offenbach. Dies ist derzeit noch Teil der Ermittlungen. Wer zu dem Unbekannten weitere Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Kripo-Hotline 069/8098-1234 zu melden.

Schlimmer Brand an S-Bahnhof in Offenbach: Ein Mann stirbt

Erstmeldung vom Sonntag, 06.03.2022: Offenbach - Eine Person konnte am Sonntagnachmittag (06.03.2022) um 17 Uhr bei einem Flächenbrand in der Hebestraße in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof OF-Ost von der Feuerwehr noch lebend gerettet werden, verstarb aber trotz umfassender Anstrengungen des Rettungsdienstes noch an der Einsatzstelle. Aus ungeklärter Ursache brach auf der von Gras und Sträuchern dicht bewachsenen Fläche am Sonntagnachmittag ein Feuer aus.

Schlimmer Brand an S-Bahnhof in Offenbach - Eine Person tot
Schlimmer Brand an S-Bahnhof in Offenbach - Eine Person tot. (Symbolbild) © Pressefoto Gora/Imago

Brand in Offenbach: Feuerwehr entdeckt männliche Person

Die wenige Minuten nach dem Notruf eintreffende Berufsfeuerwehr entdeckte die männliche Person bei den Erkundungsmaßnahmen und leitete sofort dessen Rettung aus den Flammen ein und übergab diesen zur Versorgung seiner Verletzungen an den Rettungsdienst. Auch der sofort herbeigerufene Notarzt konnte letztlich dessen Leben nicht mehr retten. Der Brand war um 17.10 Uhr gelöscht. Die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr Bieber musste nicht mehr eingesetzt werden.

Brand in Offenbach: Mann stirbt

Die Polizei übernahm nach Abschluss der Arbeiten von Feuerwehr und Rettungsdienst die Einsatzstelle und wird die Brandursache ermitteln. Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke wurde über das Ereignis informiert.

Erst kürzlich kam es in Offenbach in einem Wohnhaus zu einer Explosion. Die Polizei hat jetzt die Ursache ausgemacht – und Sprengstoff-Gerüchte als falsch entlarvt. (red)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion