+
Symbolbild: Die Helfer wurden zu einer stark blutenden Person gerufen. 

Person kauerte auf Treppe

Stark blutende Person in Treppenhaus entdeckt

Die Rettungsleitstelle zog die Polizei hinzu, nachdem Helfer in ein Mehrfamilienhaus gerufen worden, weil sich dort eine stark blutende Person aufhielt. 

Offenbach – Die Rettungsleitstelle zog am Samstagnachmittag vorsorglich die Polizei hinzu: Helfer waren in die Schlossstraße gerufen worden, weil in einem dortigen Mehrfamilienhaus eine stark blutende Person auf der Treppe kauerte – es hatte sich bereits eine große Lache gebildet, wie Bewohner berichten. 

Es stellte sich aber heraus, dass kein Verbrechen vorlag. Der junge Mann (das Alter konnte die Polizei nicht angeben) hatte sich die Wunde am Bein selbst zugefügt, als er eine Glasscheibe mit einem Tritt zerschmetterte. Er stand erheblich unter Alkohol, auch Drogen sollen im Spiel gewesen sein. Der Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus. 

tk

Lesen Sie auch

Unbekannte versuchen, schlafenden Mann anzuzünden

Zu einem unfassbaren Angriff auf einen schlafenden Mann kam es am Freitagmorgen in Wiesbaden. Ein Zeuge konnte Schlimmeres verhindern.

Mutter schreibt rührenden Brief an die Polizei – Das hat seinen Grund

Eine Neu-Isenburgerin schreibt der Polizei einen rührenden Brief - die Beamten sprechen vom "schönsten Moment".

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare