Offenbach

Offenbachs Stadtteil Bürgel wächst

  • schließen

Die Erschließung des Neubaugebiets ist fast abgeschlossen.

Die Bauarbeiten zur Ersterschließung des Neubaugebiets Bürgel-Ost werden voraussichtlich Ende März abgeschlossen sein. Aufgrund der fortgeschrittenen Arbeiten könnten ab sofort Bauanträge für das gesamte Baugebiet bei der Stadt eingereicht werden, teilte die Offenbacher Stadtverwaltung am Montag mit.

In drei bis fünf Jahren soll das Neubauviertel dann fertig sein. Die Arbeiten hatten im Oktober 2018 nach einer intensiven Kampfmittel- und Bodenuntersuchung begonnen. Seither wurden die Leitungen für Wasser- und Gasversorgung, für Telekommunikation, Strom und Straßenbeleuchtung verlegt. Westlich des Mainzer Rings wird aktuell bis zum März eine Lärmschutzwand errichtet.

Die Straßen werden im jetzigen Zwischenausbau zunächst auf einer Breite von 4,5 Meter asphaltiert, die Ränder im Bereich der zukünftigen Gehwege vorerst geschottert. Der Endausbau, bei dem die Straßen und die angrenzenden Gehwege auf die endgültige Breite und mit der endgültigen Oberfläche hergestellt werden, erfolgt wie üblich erst, nachdem die privaten Bauvorhaben weitgehend abgeschlossen sind. Nach Abschluss der Erschließung stehen ab Herbst die Arbeiten für die Spiel-, Park- und Ausgleichsflächen an. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare