Offenbach

Offenbacher Stadtpolizei überarbeitet Web-Präsenz

  • schließen

Die Ordnungshüter in Offenbach wollen transparenter werden und überarbeiten ihre Web-Präsenz.

Um Bürgerinnen und Bürgern einen besseren Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Stadtpolizei und der Verkehrsüberwachung zu geben, informiert die Stadtpolizei seit Kurzem in Pressemitteilungen über anstehende Vorhaben.

So werden Stadtpolizisten zum Schulanfang eine Woche lang Schulwege kontrollieren, teilt Sachgebietsleiter Pascal Becker mit. Dabei wird insbesondere auf das Parkverhalten der Eltern vor der Schule geachtet, aber auch die Gurtpflicht, das Mobiltelefonverbot und die Wahl der richtigen Rückhaltevorrichtung für Kinder werden eine Rolle spielen.

Die Probleme sind immer wieder dieselben: An Fußgängerüberwegen fehlt den Kindern die Sicht, Gehwege und Radstreifen werden zugeparkt, Behindertenparkplätze blockiert und Rettungswege von parkenden Fahrzeugen versperrt. Bei der Überwachung des fließenden Verkehrs hat sich einiges getan. So wurden alle Stadtpolizistinnen und -polizisten an einem mobilen Überwachungssystem geschult und werden zukünftig die Kollegen der mobilen Verkehrsüberwachung beim Ordnungsamt unterstützen. 

Lesen Sie auch:  Irre Kontrolle in Offenbach: Frau mit Messi-Smart gestoppt? Begründung der Fahrerin verwundert

Um das große Aufgabenfeld der Ordnungspolizei den Einwohnern näherzubringen, wird demnächst die Internetpräsenz der Stadtpolizei auf www.offenbach.de überarbeitet. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare