Offenbach

Offenbach: Tausende melden Kurzarbeit an

  • Jonas Nonnenmann
    vonJonas Nonnenmann
    schließen

Mehr Anträge für Kurzarbeit als während Finanzkrise erhält auch die Offenbacher Agentur für Arbeit derzeit.

In Offenbach und Kreis Offenhach haben rund 3200 Betriebe Kurzarbeit angezeigt – das schätzt die Agentur für Arbeit anhand von aktuellen Zahlen.

Laut Thomas Iser, Leiter der örtlichen Agentur, sind die Zahlen allerdings nur ein Näherungswert. Genauere Angaben seien noch nicht möglich, da aus den Anzeigen nicht klar hervorgehe, ob und wann ein Unternehmen tatsächlich Kurzarbeit realisiert und wie viele Beschäftigte betroffen sind.

Außerdem seien noch nicht alle Anzeigen erfasst. Allerdings sei jetzt schon klar, dass aktuell viel mehr Betriebe Kurzarbeit anmelden als in den schlimmsten Wochen der Krisenjahre 2008/2009. „Wir wissen auch, dass die Unternehmen diesmal aus allen Branchen kommen, weil durch Corona nahezu alle Wirtschaftszweige betroffen sind“, so Agenturleiter Iser.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare