Offenbach

Offenbach: Schnelles Internet für Schule

  • schließen

Die Waldschule im Offenbacher Stadtteil Tempelsee wird an das Glasfasernetz angeschlossen.  Schon am 14. Oktober beginnen die Bauarbeiten.

Lehrer und Schüler der Waldschule in Offenbach können sich bald über ein schnelleres Internet freuen. Die Energienetze Offenbach GmbH (ENO) schließt die Lehrstätte im Stadtteil Tempelsee im Auftrag der Stadt an ihr Glasfasernetz an. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 14. Oktober. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen, warnte der Energieversorger am Freitag.

Für die Verlegung des Glasfaserkabels wird am Montag, 14. Oktober, im Bereich der Kreuzung Erich-Ollenhauer-Straße, Brunnenweg und Heusenstammer Weg in Abstimmung mit der städtischen Straßenverkehrsbehörde eine Baustelle eingerichtet. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 15. November, andauern. Während dieser Zeit wird eine mobile Ampelanlage vorübergehend den Verkehr regeln.

Bis zum Ende des Jahres sollen insgesamt 30 Offenbacher Schulen an das Glasfasernetz angeschlossen werden. Nach Angaben der ENO werde damit an den Lehrstätten die Datenautobahn von fünf Megabits auf bis zu einem Gigabit pro Sekunde erweitert. Dadurch könnten Daten bis zu 200 Mal schneller übermittelt werden.

Die ENO ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Energieversorgung Offenbach (EVO). Zu ihren Kernaufgaben zählen Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Energie-, Kommunikations- und Straßenbeleuchtungsnetzen inklusive der Verkehrssignalanlagen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare