+
Eine Nilgans fliegt über das herbstliche Rhein-Main-Gebiet.  

Offenbach

Offenbach: Protest gegen Gansjagd

  • schließen

Es soll eine Mahnwache vor dem Offenbacher Waldschwimmbad gegen den geplanten Abschuss der Vögel geben.

Der Verein „Projekt Oase – Mensch und Tier im Einklang“ veranstaltet am diesem Wochenende erneut eine friedliche Mahnwache vor dem Offenbacher Waldschwimmbad auf der Rosenhöhe, um gegen den geplanten Abschuss von Gänsen dort zu protestieren. Laut Organisatorin Martina Chane beginnt die Mahnwache am Sonntag, 6. Oktober, um 15 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Man will einmal um das Waldschwimmbad spazieren.

Bereits am vergangenen Wochenende hatte Chane eine Protestaktion am Waldschwimmbad durchgeführt. Ihren Angaben zufolge hatten sich knapp ein Dutzend Tierschützerinnen und Tierschützer daran beteiligt.

Vor rund einer Woche war bekannt geworden, dass die Stadt eine Abschussgenehmigung für die Gänse im Waldschwimmbad erteilt hat. Zwar gibt es dort nur eine kleine Population – einige Gäste und der Betreiber des Schwimmbads stören sich aber vor allem am Kot der Tiere auf den Wiesen rund um die Schwimmbecken. Die Gänse am Offenbacher Mainufer hingegen sollen aus mehreren Gründen nicht gejagt werden.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare