Offenbachs erste neue Fahrradstraße befindet sich im Senefelderquartier.  
+
Offenbachs erste neue Fahrradstraße befindet sich im Senefelderquartier.  

Offenbach

Offenbach: Neue Fahrradstraße wird im Herbst eröffnet

  • Fabian Scheuermann
    vonFabian Scheuermann
    schließen

Die neue Ost-West-Verbindung für Radelnde in Offenbach soll bis Herbst fertig werden.

Vielerorts im Offenbacher Stadtgebiet sind in letzter Zeit im Rahmen des Projektes „Bike Offenbach“ neue Fahrradstraßen und -routen entstanden. Als nächstes fertig werden soll laut Ulrich Lemke von der Offenbacher Projektentwicklungsgesellschaft OPG im Spätsommer bis Herbst die Radverkehrsachse Nummer 4 – sie führt vom Dreieichpark im Westend über die Geleitsstraße, Mittelseestraße und Bleichstraße bis zur Karlstraße und geht dort in die Radachse Nummer 6 in Richtung Bieber über.

Derzeit laufen auf der Strecke Instandsetzungsarbeiten, es folgen bis Herbst noch Markierungsarbeiten sowie eine neue Beschilderung.

Zuletzt war eine Fahrradstraße im Stadtteil Bürgel fertiggestellt worden: Die Von-Behring-Straße und teilweise die Bildstockstraße wurden von Mitte bis Ende Mai dieses Jahres mit Markierungen und neuen Schildern versehen. Kurz zuvor hatte die OPG bereits die Bauarbeiten an der neuen Fahrradstraße durchs Nordend – die Taunusstraße – fertiggestellt.

Auf Fahrradstraßen gilt Tempo 30. Sowohl im Nordend als auch in Bürgel wurden die neuen Fahrradstraßen zudem – mit einer Ausnahme zwischen Rumpenheimer und Karolingerstraße – zu Anliegerstraßen: Durchfahrender Autoverkehr ist dort nicht mehr erlaubt.

Mehr Informationen auf der Seite www.bike-offenbach.de

Mehr zum Thema

Kommentare